administrator4u

lladministrator4u

About administrator4u

This author has not yet filled in any details.
So far administrator4u has created 220 blog entries.

Bericht vom Bundesparteitag in Augsburg

Nach einer mitreißenden Eröffnungsrede unseres Bundessprechers Dr. Alexander Gauland nahmen die Delegierten ruhig und routiniert die Parteitagsarbeit auf. Neben vielen formalen Angelegenheiten wurden unter anderem Resolutionen gegen mögliche Diesel-Fahrverbote und rechtswidrige Angriffe im Syrienkonflikt verabschiedet. Der erste Veranstaltungstag war geprägt von den Diskussionen um einen zukünftigen sozialpolitischen Kurs unserer Partei. Ein entsprechender Themenparteitag wird 2019 in Dresden stattfinden.

Weiterhin wurde die Anerkennung einer parteinahen Stiftung kontrovers, aber sachlich diskutiert und schließlich verabschiedet.

Erfreulich für unseren Landesverband: Peter Würdig aus dem Kreisverband Cuxhaven wurde zum dritten Ersatzrichter am Bundesschiedsgericht gewählt.

Der zweite Tag war geprägt von den Beiträgen aus den beiden wahlkämpfenden Bundesländern Bayern und Hessen. Im weiteren Verlauf behandelte der Parteitag hoch konzentriert die Änderungsanträge zu Satzung, Finanzordnung, Schiedsgerichtsordnung und Wahlordnung, so daß das gesamte Programm am Sonntag Abend vollständig und pünktlich abgearbeitet war.

Fast schien die versammelte Presse etwas enttäuscht zu ein über den unspektakulären und skandalfreien Verlauf des mittlerweile 9. Bundesparteitages der Alternative für Deutschland.

Unser Dank gilt den sehr professionell agierenden Organisatoren und vor allem den in Augsburg eingesetzten Polizisten, die wiederum in großer Zahl auch aus den angrenzenden Bundesländern zusammengezogen werden mußte, um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten.

Powered by WPeMatico

2018-07-03T07:19:07+00:00Juli 3rd, 2018|

Erfolgreiche Veranstaltung „Fraktion im Dialog“

++ AfD-Fraktion begrüßt interessierte Bürger zur zweiten Veranstaltung der Reihe „Fraktion im Dialog“. Thema: Innere und äußere Sicherheit ++

Am Montagabend drehte sich für die AfD-Fraktion alles um das Schlagwort „Sicherheit“. Georg Pazderski, stellvertretender Parteisprecher und Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus Berlin, war Gast zur zweiten Veranstaltung unserer Reihe „Fraktion im Dialog“. Pazderski, selbst 41 Jahre Soldat der Bundeswehr, zuletzt im Range eines Obersten im Generalstab, beleuchtete in seinem Fachvortrag, was die innere und äußere Sicherheit eines Landes ausmacht und welche Vorstellungen die AfD hat, diese Sicherheit wiederherzustellen.

Etwa 80 Gäste waren der Einladung nach Hannover gefolgt, viele beteiligten sich mit eigenen Fragen an der anschließenden Diskussion. Jens Ahrends, der als Abgeordneter und innenpolitischer Sprecher unserer AfD-Fraktion in den Abend einleitete und die anschließende Diskussion moderierte, hielt fest: Die AfD ist bereit, Lösung anzubieten und sich für diese Lösungen einzusetzen. Am Beispiel Pazderskis sehe man, dass wir hierzu die richtigen Leute an den richtigen Stellen haben.

„Fraktion im Dialog“ findet als Veranstaltungsformat in regelmäßigen Abständen statt. Falls Sie diesmal nicht dabei sein konnten, haben Sie dennoch Gelegenheit, der Veranstaltung nachträglich beizuwohnen. Wir bieten Ihnen zeitnah einen Mitschnitt der Veranstaltung auf unserem Youtube- und Facebook-Kanal an.

Powered by WPeMatico

2018-06-27T07:32:23+00:00Juni 27th, 2018|

Fraktion im Dialog „innere und äussere Sicherheit“

Einladung zur Veranstaltung „Fraktion im Dialog“ mit Georg Pazderski (Hannover: 25. Juni, 18 Uhr)

Viele Bürger fühlen sich in Deutschland zunehmend unsicher. Zwar wird postuliert, es gäbe statistisch keine signifikante Verschlechterung der Sicherheitslage, aber tägliche Schreckensmeldungen, Personalaufstockungen bei der Polizei und Vorkehrungen wie Betonbarrieren an Volksfesten sprechen eine andere Sprache.

Die Ursachen für die angespannte Sicherheitslage stehen in einem zentralen Zusammenhang mit den politischen Folgen der Grenzöffnungspolitik, wobei sie auch mit äußeren Sicherheitsfragen in einer Wechselwirkung stehen. In der globalen Welt bleiben Gefahren nicht lokal begrenzt – sie expandieren. Die Konflikte und Konfliktrisiken sind heute vielschichtig und die passenden Instrumente, Ursachen zu bestimmen, Gefährdungspotenziale abzuschätzen und geeignete Mittel zur Bewältigung einzusetzen, umstritten.

Nachdem wir im letzten Monat Dr. Hans-Thomas Tillschneider und Wolf D. Ahmed Aries für unsere Auftaktveranstaltung „Fraktion im Dialog“ zu Gast hatten (Thema: Islam in Deutschland), freuen wir uns, Sie für unsere zweite Veranstaltung der Reihe einladen zu dürfen.

Am 25. Juni wird Georg Pazderski, stv. AfD-Bundessprecher, Berliner AfD-Chef und Abgeordneter im Abgeordnetenhaus Berlin zum Thema der inneren und äußeren Sicherheit sprechen. Georg Pazderski war 41 Jahre Berufssoldat und schied 2012 im Rang eines Obersten im Generalstabsdienst aus unseren Streitkräften aus. Durch den Abend begleiten wird Sie unser Abgeordneter Jens Ahrends, der innenpolitische Sprecher unserer Fraktion, der vor seiner Zeit als Abgeordneter ebenfalls 20 Jahre als Berufsoffizier, zuletzt im Rang eines Majors, gedient hat.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie auf unserer Webseite: www.fraktion-im-dialog.de

Powered by WPeMatico

2018-06-15T13:29:10+00:00Juni 15th, 2018|

Demo in Salzgitter

„Unser Land – unsere Heimat!“ 

Unter diesem Motto werden wir uns -hoffentlich zahlreich- versammeln, um auf die unhaltbaren Zustände in unserem Land und dieser Stadt, zu demonstrieren.

Wir treffen uns am 17.Juni um 12:30 auf dem Parkplatz am Salzgittersee und werden dann gemeinsam zum Rathaus ziehen, wo unsere Gäste Lukas Vogt von der Jungen Alternative, Stephan Bothe MdL und Dietmar Friedhoff MdB sprechen werden.

Da es sich um eine offizielle AfD-Demo handelt, sind ausschließlich Deutschland- und AfD-Fahnen erlaubt.

Weitere Infos gibt es hier

Powered by WPeMatico

2018-06-12T17:45:54+00:00Juni 12th, 2018|

Demo in Papenburg

Powered by WPeMatico

2018-06-12T13:20:28+00:00Juni 12th, 2018|

Großdemo am 27.5. in Berlin

Liebe Mitglieder Förderer und Freunde der Alternative für Deutschland,

am Sonntag, dem 27. Mai 2018, steht das Berliner Regierungsviertel im Blau der AfD. Dann starten wir unsere Demonstration unter dem Motto „Zukunft Deutschland“.
Machen Sie diesen Tag zu Ihrem Tag der Abrechnung mit der verantwortungslosen deutschen Politik und sind aktiv dabei, wenn wir ein deutliches Ausrufe-Zeichen setzen, dass es so nicht weitergehen darf !

Bringen Sie Freunde und Interessierte mit und bilden, wenn möglich, Fahrgemeinschaften in Ihren Landes-, Bezirks- und Kreisverbänden.

Wir freuen uns auf Sie und sagen auf Wiedersehen in Berlin!

Powered by WPeMatico

2018-05-23T07:38:58+00:00Mai 23rd, 2018|

Pistorius – Minister für Antifa und Kriminalisierung?

MdB Armin-Paulus Hampel: „Wer die Gefahr durch die Antifa und die gefühlte Bedrohungslage der Menschen ignoriert, ist als Innenminister untragbar!“
Der AfD-Bundestagsabgeordnete Armin-Paulus Hampel fordert Absetzung des Niedersächsischen Innenministers durch den Ministerpräsidenten
Pistorius – Minister für Antifa und Kriminalisierung?
„Wenn`s im Lande kracht, hat einer wohl was falsch gemacht!“. Genauso ist`s in Niedersachsen, wo der rote Boris über Recht und Ordnung redet – aber nicht handelt.
Dass auch Autonome aus Niedersachsen Hamburg in Schutt und Asche legen wollten, dass 60 Autonome im niedersächsischen Hitzacker Frau und Kinder eines Polizeibeamten bedrohen, indem sie dessen Haus umlagern und auf Krawall mit anrückender Polizei spekulierten und dass in Göttingen und anderswo Linksautonome Antifa-Kriminelle Häuser widerrechtlich besetzen, hätte einen Innenminister irgendwann zum Handeln veranlassen müssen.
Armin-Paul Hampel, AfD-Bundestagsmitglied und Niedersachse, sieht im Verhalten des Innenministers eine erwartete „ausbleibende Handlungskompetenz“:
„Ministerpräsident Weil muss sich endlich von Innenminister Pistorius trennen! Ein Mann, der erst sagt, dass man die gefühlte Unsicherheit der Bürger im Land „…nicht dramatisieren sollte“, während landesweit radikale linksautonome Gewalttäter Terror verbreiten, disqualifiziert sich selbst. Pistorius möchte lieber über imaginäre rechte Gewalt reden, statt sich um reale und bedrohliche Gewalt von Links zu kümmern. Es ist an der Zeit, dass der Ministerpräsident handelt, denn die Fähigkeit des Handelns ist dem Innenminister leider nicht gegeben!“ so Hampel.

Powered by WPeMatico

2018-05-23T03:38:34+00:00Mai 23rd, 2018|

„Zukunft für Deutschland“

Die AfD ruft zur Großdemonstration in Berlin auf. Zeigen wir der Welt, dass wir Viele sind und nicht mehr bereit sind, die Zustände in unserem Land noch länger hinzunehmen!

Unbedingt den 27.05.2018 vormerken.

Powered by WPeMatico

2018-05-23T03:38:34+00:00Mai 23rd, 2018|

Kreisverband

Vorstand: Prof. Dr. Reiner Osbild (Erster Vors.), Thomas Ströhmer, Bernd Mütze (jeweils stellv. Vors.), Hans Tyedmers (Schriftführer), Michael Bernhardt (Schatzmeister), Max Klimpel, Dr. Hartmut Ziehm (Beisitzer)

Bankverbindung

Raiffeisenbank Moormerland

IBAN: DE55 2856 3749 0025 1526 00

Facebook